Registrieren Anmeldung Kontaktieren sie uns

Frauenkörper mit 45

WIE GEHT DAS MIT DEM WOHLFÜHLGEWICHT AB 40?


leidenschaftliche Frauen emberly.

Online: Gestern

Über

Zu Recht? Wir verraten Ihnen, wie der Körper mit 40 wirklich ist.

Elyse
Mein Alter Ich bin 50 Jahre alt

Views: 4918

submit to reddit

Der kampf gegen die kilos wird anstrengender

Wie wir unsere Sexualität ausleben, hat mit vielen Aspekten zu tun. Etwa ob das Elternhaus eher konservativ oder offen eingestellt war. Oder welche Erfahrungen man in seinem bisherigen Leben mit Sexualität und Partnerschaft gemacht hat.

Doch ändert sich die weibliche Sexualität im Alter? Früher glaubte man, dass die weibliche Sexualität ab 45 — oder spätestens mit der letzten Regelblutung sog.

Menopausedie im Durchschnitt um das Lebensjahr eintritt — unaufhaltsam nachlässt. Doch in Wirklichkeit können Frauen ebenso wie Männer bis ins hohe Alter sexuell aktiv sein — auch, wenn sie keine Kinder mehr bekommen können: Verglichen mit anderen Körperfunktionen altern die sexuellen Funktionen des Menschen nur langsam.

Auch Umfragen zeigen, dass das Sexualleben mit dem Eintritt in die Wechseljahre mitnichten schlagartig aufhört.

Im Gegenteil: Für viele Frauen ist die weibliche Sexualität ab 45 sehr wichtig und die Menopause in dieser Hinsicht eine Art Befreiung für die eigenen sexuellen Bedürfnisse. Die Sexualität der Frau hört mit dem Älterwerden also nicht einfach auf.

Auch wenn die Hormonumstellungen in den Wechseljahren Einflüsse auf das Sexualleben haben können, so haben Frauen dennoch bis ins hohe Alter sexuelle Interessen und Bedürfnisse. Das sexuelle Leben bleibt genuss- und orgasmusfähig. Der Sexualtrieb Libido erreicht sein Maximum bei Frauen zwar meist um die 30, bleibt aber dann mehr oder weniger unverändert bis über die Wechseljahre hinaus bestehen und lässt in der Regel erst im höheren Alter leicht nach.

Bei Frauen hingegen nehmen viele Menschen Falten und graue Haare schnell als unattraktiv wahr. Ob ältere Frauen das eigene Sexualleben als befriedigend empfinden, hängt von vielen Aspekten ab.

Vor allem jedoch von der Qualität der gelebten Partnerschaft — jetzt und in der Vergangenheit. Dabei ist es mit zunehmendem Alter für viele Frauen weniger wichtig, wie oft sie Geschlechtsverkehr haben. Die Qualität und Zärtlichkeit sexueller Begegnungen gewinnt dagegen mehr an Bedeutung.

Wer vor den Wechseljahren ein erfülltes und freudvolles Sexualleben hatte, für den wird sich aller Voraussicht nach auch danach lange nichts ändern. Weibliche Sexualität ab 45 Letzte Änderung: Inhaltsverzeichnis Allgemeines Einflüsse auf die Sexualität ab 45 Sexuell inaktiv — warum?

Frauen ab das passiert mit dem körper

Weitere Informationen. Vorherige Seite Nächste Seite. Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Bei Pinterest pinnen Drucken Per WhatsApp teilen.

Erinnern ihr euch an das Paar, über das alle GELACHT haben? Was mit ihnen DANACH geschah ...