Registrieren Anmeldung Kontaktieren sie uns

Biete sex gegen geld

H, ich bin die Michaela.


Talent Ehefrau Parker.

Online: Gestern

Über

Du wirst es nicht bereuen Geld ausgegeben zu haben!! Meld dich bei mir, ich freue mich auf dich! Hallo Frauen ich bin 42 jahre jung Single Nichtraucher und möchte eine Frau - Single - verheiratet - geschieden kennen lernen. Bin ein grosser Fan von wandern und berggehen würde auch jemanden für mein Hobby suchen Auto - Geld alles vorhanden in ganz Tirol. Wer draut sich Hallo liebe Unbekannte!

Georgine
Alter 25

Views: 3684

submit to reddit

Dabei fiel mir auf, dass es sehr viele Kontaktanzeigen von Männern gibt, die Geld anbieten, damit Frauen mit ihnen Sex haben z.

Leihmutterschaft: Mein Mann soll eine andere für mich vögeln! - Hilf Mir!

So was interessiert mich auch. Aber ich frage mich gerade: ist so was überhaupt erlaubt?

Darf man einfach so Geld für Sex anbieten? Bei Prostituierten ist das klar, aber darf man auch ganz normale Frauen fragen? Ich erinnere mich bitte nicht lachen!

Ist das nur in Amerika so? Bei unter 18 jährigen drohen allerdings schwere Strafen, also solltest du, falls du soetwas vor hast, immer den Ausweis verlangen.

7 antworten

In den USA sind die Gesetze anders. Dort ist Prostitution bis auf einige Ausnahmen grundsätzlich strafbar. Sie erhält nun Schadenersatz i.

Dies wurde von den Gerichten als Beleidigung gewertet. Einer weiblichen Person ist es nicht zuzumuten, dies tollerieren zu müssen und Prostituierte abgewertet zu werden. Nicht wirklich.

Ich würde ja keine bestimmte Frau anschreiben und sie somit "beleidigen", sondern einfach nur mein Angebot ganz allgemein ins Netz stellen nach dem Motto "Wer Interesse hat, kann sich gerne melden. Ja schon aber es ist ja dann eine Dienstleistung denn du gibst ihr Geld, ganz ehrlich das glaube ich ist verboten von der Logik her aber ich kann mich täuschen. Finde ich irgendwie erschreckend. Da kann man ganz ohne böse Absicht ein legales Angebot machen, aber weil die Frau sich beleidigt fühlt, muss man Schadensersatz zahlen.

Ähnliche fragen

In Deutschland kann man echt für alles Geld bekommen, wenn man nur sensibel genug ist um sich ständig angegriffen zu fühlen. In Deutschland darfst du für jede Dienstleistung Geld bezahlen, wenn du willst und es nicht gegen andere Gesetze z.

In Deutschland ist Prostitution nicht illegal im Gegensatz zu den USA. Naja, wenn du Sex für Geld anbietest ist das nichts anderes als Prostitution oder nicht? Ich habe auch schon solche Anzeigen gemacht und ein mal wurde sie gelöscht, weil ich angeblich keine guten Wörter benutzt habe, bzw. Man belästigt ja niemanden damit, man fragt ja nicht frauen sondern wartet ja auf eine Antwort.

Darf man Geld für Sex anbieten? Hallo, ich habe heute eine Internetseite entdeckt, auf der man kostenlos Kontaktanzeigen und Inserate einstellen kann.

Solange die Frau mindestens 18 Jahre alt ist, ist das vollkommen legal in Deutschland. Hei : "Der Bundesgerichtshof hat vor einigen Wochen der Klage einer Studentin stattgegeben. Ich hoffe Ihnen eine Antwort auf Ihre Frage gegeben zu haben und verbleibe Hochachtungsvoll" Text von einer anderen Frage hoffe es hilft dir Bis dann .

TheSilas Fragesteller. TechnoTuner TheSilas Ja schon aber es ist ja dann eine Dienstleistung denn du gibst ihr Geld, ganz ehrlich das glaube ich ist verboten von der Logik her aber ich kann mich täuschen.

HeinrikH Musst nichts anmelden wenn du ein Taschengeld anbietest. Also gesetzlich bin ich mir da nicht sicher Ich habe auch schon solche Anzeigen gemacht und ein mal wurde sie gelöscht, weil ich angeblich keine guten Wörter benutzt habe, bzw.

Straßenstrich: Das passiert auf der Kurfürstenstraße - Darf ich für Sex bezahlen? Folge 4/7

Was möchtest Du wissen? Deine Frage stellen.